Die Stadt Hamburg benennt einen Platz nach einem Straßen-Feger

Ein Platz in Hamburg wurde getauft.
Das heißt: Der Platz hat seinen Namen bekommen.
Es ist ein Platz mitten in Hamburg.
Er liegt an der Binnen-Alster.
Direkt am Jungfernstieg.

Der Platz heißt jetzt Yüksel Mus-Platz.

Wer war Yüksel Mus?
Er war Straßen-Feger in Hamburg.
Er hat für die Stadt-Reinigung gearbeitet.

Yüksel Mus ist gestorben.
Er wurde 50 Jahre alt.
Darum haben seine Kollegen und Kolleginnen sich etwas überlegt.
Sie wollen den Platz nach ihm benennen.
Als Anerkennung für seine Arbeit.

Reinhard Fiedler von der Stadt-Reinigung Hamburg sagt über seinen Kollegen:
„Er war einer, der sich in besonderer Art und Weise um die Sauberkeit der Innen-Stadt bemüht hat.
Er war ein Ausnahme-Mitarbeiter.“

An dem Platz gibt es auch eine Gedenk-Tafel für Yüksel Mus.
Auf der Tafel steht:
„Mit beispiel-losem Einsatz und unermüdlicher Tat-Kraft sorgte Yüksel Mus mit Besen, Schaufel und Kehr-Maschine für Sauberkeit in seinem Lieblings-Revier.“

Wer hatte die Idee, den Platz so zu nennen?
Es war Michael Utesch.
Er war ein Kollege von Yüksel Mus.
Michael Utesch erzählt:
„Yüksel Mus war ein Mensch, der von einer Familien-Feier nachts herkam, weil hier seine Hilfe gebraucht wurde.
Er stieg im Smoking auf die große Kehr-Maschine, um seine Stadt zu fegen.“
[Ein Smoking ist eine schicke Anzugs-Jacke.]

Die Tochter von Yüksel Mus freut sich über diese Erinnerung an ihren Vater.
Sie sagt:
„Ich finde es wunderbar.
Die Stadt-Reinigung ist wie eine Familie.“

Viele Arbeiter der Stadt-Reinigung haben ihre Arbeit unter-brochen.
Sie wollten bei der Gedenk-Feier für Yüksel Mus dabei sein.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s