In Kanada gibt es bald neue Ausweise

In einem Ausweis stehen viele Informationen drin.
Zum Beispiel: In welchen Land lebt die Person?
Wann ist die Person geboren?
Oder: Welche Augen-Farbe hat die Person.

Im Ausweis steht auch: Ist die Person ein Mann oder eine Frau?

Ein Reise-Pass mit vielen Stempeln

Ein Reise-Pass mit vielen Stempeln, Bild: www.pixabay.com

Diese Frage ist nicht für alle Menschen klar.
Viele Menschen sagen: Ich bin ein Mann.
Oder: Ich bin eine Frau.
Aber es gibt auch Menschen, die sagen: Ich bin kein Mann und keine Frau.
Ich habe ein anderes Geschlecht.
Oder sie sagen: Manchmal bin ich ein Mann und manchmal bin ich eine Frau.

In Kanada gibt es bald neue Ausweise.
In diesen Ausweisen kann man angeben:
Ich bin ein Mann.
Oder: Ich bin eine Frau.
Man kann aber auch das Feld durch-sreichen.
Das heißt: Ich bin kein Mann und keine Frau.

Die Regierung von Kanada sagt:
„Man kann sein Geschlecht als ‚nicht spezifiziert‘ eintragen lassen.
Damit erhalten die Betroffenen Papiere, die ihrer sexuellen Identität besser entsprechen.“

Damit meinen sie: Manche Menschen sind nicht männlich oder weiblich.
Mit den neuen Ausweisen kann man das besser zeigen.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s