Jamie Oliver ist genervt von Veganern

Jamie Oliver ist Koch.
Er kommt aus Groß-Britannien.
Er hat viele Restaurants.
Er macht auch Koch-Sendungen im Fernsehen.
Er ist 42 Jahre alt.
So sieht er aus:

Vor den Restaurants von Jamie Oliver gibt es oft Demonstrationen.
Das heißt: Menschen treffen sich vor den Restaurants.
Sie tragen Kuh-Kostüme und sagen auf der Straße ihre Meinung.
Diese Menschen sind Veganer.
Das heißt: Sie essen kein Fleisch.
Sie trinken keine Milch.
Sie essen keine Eier und keinen Honig.
Sie essen kein Essen, das von Tieren kommt.

Warum demonstrieren die Menschen vor den Restaurants von Jamie Oliver?
Sie finden nicht gut, dass man in den Restaurants Fleisch essen kann.
Und sie finden nicht gut, dass Jamie Oliver Werbung macht für Milch.

Jamie Oliver sagt:
„Sie hassen mich, weil wir Beiträge über tier-ethisch korrektes Fleisch machen, wovon ich sehr überzeugt bin.
Aber für sie gibt es nur ganz oder gar nicht.
Es gibt für die keine Zwischen-Schritte, während ich sehr dafür bin.
Veganer nerven mich, aber ich habe auch etwas für sie übrig.“

Damit meint er:
Veganer essen gar kein Fleisch.
Sie essen kein Essen, das von Tieren kommt.
Jamie Oliver kocht mit Fleisch.
Aber er achtet darauf, welches Fleisch er benutzt.
Er kocht nur mit Bio-Fleisch.
Und er guckt, woher das Fleisch kommt.
Wie die Tiere geschlachtet werden.
Das findet er wichtig.
Er sagt: Er kocht mit gutem Fleisch.
Er ist genervt von den Protesten vor seinen Restaurants.
Aber er versteht auch, warum die Menschen es machen.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s