Ab April gibt es das Sand-Männchen auch in Gebärden-Sprache

„Das Sand-Männchen“ ist eine Kinder-Sendung im Fernsehen.
Es kommt schon sehr lange im Fernsehen.
Seit 1959.
Also seit fast 60 Jahren.

Ab April 2017 gibt es das Sand-Männchen auch in Gebärden-Sprache.
Dann können mehr Kinder die Sendung verstehen.
Auch Kinder, die nicht hören können.

Die Gebärden-Sprache beim Sand-Männchen machen Kinder und Jugendliche.
Es sind Kinder und Jugendliche, die selbst nicht hören können.

Das Sand-Männchen kommt beim Fernseh-Sender rbb.
Die Chefin vom Sender sagt:
„Barriere-freie Angebote in allen seinen Programmen weiter auszubauen, ist eine vordringliche Aufgabe für den rbb.
Der Sandmann mit seinen zahlreichen Fans geht mit gutem Beispiel voran: Er baut eine Brücke zwischen den Welten Hörender und nicht Hörender.
Schwer-hörende und gehör-lose Kleinkinder können oft schon über Gebärde kommunizieren, bevor sie lesen und schreiben lernen.
Wir freuen uns, ihnen jetzt ‘Unser Sandmännchen‘ in Gebärdensprache zeigen zu können.“

So kann man die Sand-Männchen-Videos mit Gebärden-Sprache angucken:

Ab dem 3. April um 17.55 Uhr kann man die Filme sehen.

In diesem Video kann man sehen, wie das Sandmännchen in Gebärden-Sprache gemacht wird:

MerkenMerken

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s