Axel Prahl hat Ärger mit Betrügern

Axel Prahl ist Schaupieler.
Er spielt beim Tatort aus Münster mit.
Da spielt er Kommissar Frank Thiel.

Axel Prahl ist 56 Jahre alt.
So sieht er aus:

Axel Prahl hat Ärger mit Betrügern.
Er hat eine Rechnung mit der Post bekommen.
Eine Rechnung über 4.000 Euro.
Eine Firma hat behauptet:
Axel Prahl hat Sachen im Internet bestellt.
Und er hat sie nicht bezahlt.

Axel Prahl erzählt:
„Es wurde Zeugs auf meinen Namen bestellt und woanders hin-geliefert.
Das waren Spiel-Sachen für 500 Euro, Klamotten für 500 Euro und was weiß ich nicht.
Ich bekam plötzlich Post von einer Inkasso-Firma und wusste überhaupt nicht, warum.
Insgesamt wurden rund 4.000 Euro gefordert.“

Eine Inkasso-Firma kümmert sich um Geld.
Wenn Menschen etwas nicht bezahlen.
Dann versucht die Inkasso.Firma an das Geld zu kommen.
Wenn jemand dann immer noch nicht bezahlt, gibt es eine Gerichts-Verhadlung.

Der Brief an Axel Prahl war aber falsch.
Darum ist er damit zur Polizei gegangen.
Er erzählt:
„Ich bin dann direkt in Köln zum Polizei-Revier gegangen und habe Anzeige erstattet.
Dort hat man mir gesagt, dass es in diesem Bereich eine sehr hohe Dunkel-Ziffer gibt.“

Damit meint Axel Prahl:
Es passiert oft.
Viele falsche Rechnungen werden verschickt.

Dann war es ziemlich kompliziert.
Axel Prahl musste beweisen, dass er die Sachen nicht gekauft hat.
Das hat lange gedauert.
Mehrere Monate lang.
Aber jetzt hat es geklappt.
Axel Prahl konnte es beweisen.
Er muss die Sachen nicht bezahlen.

Am 2. April kommt der nächste Münster-Tatort mit Axel Prahl im Fernsehen.
Er heißt Fang-Schuss.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s