In Frankreich gibt es Kurz-Geschichten-Automaten am Bahnhof

Viele Menschen müssen an Bahnhöfen warten.
In Frankreich gibt es jetzt etwas Neues an einigen Bahnhöfen.
Es gibt dort neue Automaten.
Aus dem Automaten kann man sich einen Text ziehen.
Eine Kurz-Geschichte.
Die Geschichte kann man dann in der Warte-Zeit lesen.

Die Texte sind unterschiedlich lang.
Manche Texte kann man in einer Minute lesen.
Andere Texte kann man in 3 Minuten lesen.
Andere Texte kann man in 5 Minuten lesen.

Ein Automat für Kurz-Geschichten

Ein Automat für Kurz-Geschichten, Bild: short édition

Alle Texte haben Schriftsteller und Schriftstellerinnen extra für den Automat geschrieben.
Sie arbeiten alle beim Verlag short édition.

Die Menschen am Bahn-Steig finden die neuen Automaten gut.
Sie haben schon viele Texte gekauft und gelesen.
Schon mehr als 100.000 Texte.

Bis jetzt gibt es 70 Geschichten-Automaten in Frankreich.
Vielleicht gibt es solche Automaten bald in noch mehr Städten. Und in anderen Ländern.

Advertisements
Standard

Ein Gedanke zu “In Frankreich gibt es Kurz-Geschichten-Automaten am Bahnhof

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Donnerstag: Fasten, X-Men und Regeln - Bundesstadt.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s