Meryl Streep will eine Entschuldigung von Karl Lagerfeld

Meryl Streep und Karl Lagerfeld streiten sich.
Es geht um ein Kleid.
Einfachstars hat darüber berichtet.
Hier kann man den Bericht lesen.

Karl Lagerfeld wollte ein Kleid für Meryl Streep machen.
Ein Kleid für die Oscar-Verleihung.
[Also für die Verleihung von einem Film-Preis. Der Oscar ist der bekannteste Film-Preis der Welt.]

Dann hat Karl Lagerfeld gesagt:
Meryl Streep will, dass er ihr Geld bezahlt.
Er soll dafür bezahlen, dass sie sein Kleid anzieht.
Und er hat gesagt: Das macht er nicht.
Er hat gesagt: Meryl Streep ist billig.

Jetzt ist Meryl Streep sauer.
Sie sagt:
Es stimmt nicht, was Karl Lagerfeld behauptet.
Und sie sagt: Er muss sich bei ihr entschuldigen.

Meryl Streep sagt:
„Karl Lagerfeld hat mich diffamiert.“
[Diffamiert ist ein anderes Wort für beleidigt.
Er hat etwas über sie gesagt, was nicht stimmt.
Wenn man es glaubt, hat man keine gute Meinung über Meryl Streep.]

Karl Lagerfeld sagt:
„Meine Äußerungen beruhten auf einem Missverständnis beruht hätten.
Ich bedaure diese Kontroverse und wünsche Frau Streep viel Erfolg bei ihrer 20. Oscar-Nominierung.“
[Damit meint er: Der Streit tut ihm leid. Und: Es war ein Missverständnis.]

Meryl Streep ist damit nicht zufrieden.
Sie sagt:
„Herr Lagerfelds allgemeine Äußerung des ‚Bedauerns‘ war keine Entschuldigung.
Er hat gelogen, es wurde gedruckt, und ich warte immer noch.“

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s