Eine Auto-Verkäuferin schreibt einen Brief an die neuen Besitzer

Kevin Duke lebt in den USA.
Er hat ein Auto gekauft.
Es ist kein neues Auto.
Das Auto hat vorher schon jemand anderem gehört.
Man kann dazu auch Gebraucht-Wagen sagen.
Kevin Duka hat das Auto für seine Tochter Jada gekauft.

Jada darf noch nicht Auto fahren.
Sie ist erst 15 Jahre alt.
In einem Jahr darf sie in den USA den Führerschein machen.
Bis dahin wollte Kevin Duke das Auto über-rpüfen.
Er wollte es für seine Tochter besonders sicher machen.

Kevin Duke hat einen Brief im Auto gefunden. Im Handschuh-Fach.
Den Brief hat eine Frau geschrieben.
Ihr hat das Auto vorher gehört.

Die Besitzerin schreibt:
Das Auto heißt Sylvia.
Sie schreibt:
„Ich möchte ihnen erzählen, was für ein spezielles Fahrzeug Sie gekauft haben.“
Es war das Familien-Auto.
Die Mutter der Frau ist damit gefahren.
Zusammen mit ihrer Enkel-Tochter und ihrer Schwester.

Am selben Tag sind die drei Familien-Mitglieder gestorben.
Bei einem Brand im Haus.
Die frühere Besitzerin vom Auto schreibt:
„Dieses Auto enthält viele besondere Erinnerungen.
Mein Haus und alles darin ist weg, dieses Auto ist alles, was übrig blieb.“

Aber die Besitzerin brauchte Geld für ihre Versicherung.
Darum musste sie das Auto verkaufen.
Auch wenn viele Erinnerungen daran hängen.

Hier kann man Fotos von dem Brief sehen.

Kevin Duke hat über das Internet nach der Frau gesucht.
Er hat sie auch gefunden.

Jetzt sammeln viele Menschen Geld für die Frau.
Damit sie das Auto ihrer Familie zurück-kaufen kann.
Man nennt das auch Crown-Funding.

Das bedeutet Crowd-Funding:
Viele Menschen spenden.
Dann muss niemand eine ganz große Menge Geld bezahlen.
Viele Menschen zahlen ein bisschen Geld.
So kann man etwas Großes bezahlen.
Zum Beispiel ein Auto.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s