Kinder finden Gold-Schatz

Im letzten Sommer haben Kinder in Nieder-Bayern einen Schatz gefunden.
Er war im Wald vergraben.
Die Kinder haben Gold-Münzen und Goldbarren gefunden.

Der Schatz ist 250.000 Euro wert.
Die Kinder haben den Schatz bei der Polizei abgegeben.

Jetzt hat sich der Besitzer von dem Gold-Schatz gemeldet.
Er konnte beweisen: Ja, er ist wirklich der Besitzer.
Der Schatz gehört ihm.

Warum hat der Mann den Schatz vergraben?
Er dachte, so ist der Schatz sicher.
Er hatte Angst vor einem Einbruch in seiner Wohnung.
Und er glaubt nicht, dass der Schatz bei der Bank sicher ist.
Darum hat er ihn im Wald vergraben.

Das Versteck war nicht so sicher, wie der Mann dachte.
Aber er ist trotzdem froh.
Die Kinder haben den Schatz nicht für sich behalten.
Sie haben den Schatz zur Polizei gebracht.
So bekommt der Mann ihn zurück.
Er hat ihn bei der Polizei wieder abgeholt.
Jetzt will der Mann ein Bank-Schließfach für den Schatz mieten.

Die Kinder bekommen eine Belohnung.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s