Halsband-Sittiche sollen verjagt werden

Halsband-Sittiche sind Vögel.
Sie sind Papageien.
So sehen sie aus:

Ein Halsbandsittich

Ein Halsband-Sittich, Bild: Von Usien – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0

Eigentlich leben Halsband-Sittiche vor allem hier:

  • Afrika
  • Asien
  • Indien
  • Pakistan

Seit einigen Jahren gibt es aber auch Halsband-Sittiche in Köln.
Sie leben vor allem in der Süd-Stadt von Köln.

Wie sind die Halsband-Sittiche nach Köln gekommen?
In manchen Zoos gibt es Halsband-Sittiche.
Oder sie haben früher als Haus-Tiere in Familien gelebt.
Von dort sind sie weg-geflogen.
Oder sie wurden aus-gesetzt.
Jetzt leben sie in einem Park.
Sie haben Eier gelegt und es wurden immer mehr Halsband-Sittiche.
Man schätzt: Heute leben 3.000 Halsband-Sittiche in Köln.

In den letzten 2 Jahren haben sich immer mehr Kölner und Kölnerinnen über die Halsband-Sittiche beschwert.
Sie finden: Die Halsband-Sittiche sind zu laut.
Und sie machen zu viel Dreck.

Bis jetzt hat die Stadt Köln nichts gegen die Halsband-Sittiche gemacht.
Jetzt wollen sie sie aus Köln vertreiben.

Wie will die Stadt Köln das machen?
Sie will die Vögel vielleicht durch Warn-Töne vertreiben.
Oder durch Schall-Wellen.
Durch die Schall-Wellen vibrieren die Federn der Halsband-Sittiche.
Vibrieren ist ein anderes Wort für sehr schnelles Wackeln.
Das mögen die Halsband-Sittiche nicht.
Die Stadt Köln hofft:
Die Vögel fliegen dann wo-anders hin.
Dann werden die Kölner und Kölnerinnen von dem Lärm und dem Dreck nicht mehr gestört.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s