Die Töchter von George Bush schreiben einen Brief an die Töchter von Barack Obama

Barack Obama war der letzte amerikanische Präsident.
Er ist nur noch 4 Tage lang Präsident.
Dann wird Donald Trump sein Nach-Folger.

Barack Obama hat 2 Töchter.
Sie heißen Malia und Sasha Obama.
Sie sind jetzt 15 und 18 Jahre alt.
Auf diesem Foto kann man Familie Obama zusammen sehen.

George Bush war vor Barack Obama Präsident.
Er hat auch 2 Töchter.
Sie heißen Barbara und Jenna Bush.
Sie sind Zwillinge und sind 35 Jahre alt.

Die Töchter von George Bush haben einen Brief an die Töchter von Barack Obama geschrieben.
Sie geben ihnen einen Rat für die Zukunft.

Barbara und Jenna Bush schreiben:
„Wir haben beobachtet, wie ihr gewachsen seid, von Mädchen zu beeindruckenden jungen Frauen voller Anmut und Leichtigkeit.“

Sie schreiben: Malia und Sasha gehören jetzt zum Club der ehemaligen „First Children“.
Übersetzt heißt das: Erste Kinder.
Also Kinder von amerikanischen Präsidenten.
Für diesen Club gibt es keine Regeln.
Aber sie finden: Die Mitglieder von dem Club können ein gutes Leben haben.

Und sie sagen: Manche Sachen sind nicht einfach.
Sehr viele Menschen gucken zu, wie Malia und Sasha leben.
Und viele Menschen sagen ihre Meinung dazu.
Aber das sollen Malia und Sasha nicht so wichtig nehmen.

Barbara und Jenna Bush schreiben weiter:
„Ihr seid mit euren Eltern gereist, und das hat euch mehr beigebracht, als jede Schule es tun könnte.
Es hat euch die Augen geöffnet für neue Menschen, neue Kulturen, neue Ideen.
Genießt das College, entdeckt eure Leidenschaften.
Lernt, wer ihr seid, macht Fehler, ihr dürft das.“

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s