Michael Jackson in einer Comedy-Serie

Michael Jackson war einer der berühmtesten Musiker der Welt.
Er hat zum Beispiel diese Lieder gesungen:

  • Thriller
  • Heal the world [Heile die Welt]
  • They don’t really care about us [Sie interessieren sich nicht wiklich für uns]

Michael Jackson ist 2009 gestorben.
Da war er 51 Jahre alt.
So sah Michael Jackson aus:

Michael Jackson kommt jetzt in einer amerikanischen Serie vor.
Es ist eine Comedy-Serie.

Comedy heißt: Viele Menschen finden es witzig.
Die Sendung macht sich über etwas lustig.
Sie heißt „Urban Myths“.
Übersetzt heißt das: Fantasie-Geschichten aus der Stadt.

Eine Folge der Serie heißt „Elizabeth, Michael & Marlon“.
Darum geht es in der Folge:
Michael Jackson, Elizabeth Taylor und Marlon Brando fahren zusammen im Auto durch Amerika.
Weil ihr Flug ausgefallen ist.
Nach dem 11. September 2001.

Der Schauspieler Joseph Fiennes spielt Michael Jackson.
Hier kann man einen kurzen Ausschnitt sehen:

Die Tochter von Michael Jackson regt sich sehr über die Serie auf.
Sie schreibt im Internet:
„Ich fühle mich dadurch unglaublich angegriffen, und ich bin sicher, vielen anderen Menschen geht es genauso.
Das bringt mich ehrlich gesagt zum Kotzen.“
Viele Fans von Michael Jackson finden das auch.

Viele Menschen finden nicht gut:
Michael Jackson wird von einem Schauspieler mit weißer Haut-Farbe gespielt.

Der Fernseh-Sender Sky Arts macht die Serie.
Sie schreiben dazu:
„Die Folge mit Fiennes gehört zu einer Reihe von Komödien über ungewöhnliche Storys aus Kunst und Kultur-Geschichte.
Sky Arts gibt den Produzenten die kreative Freiheit, die Rollen im Rahmen der Vielfalt, für die wir stehen, so zu besetzen, wie sie es wollen.“

Jetzt hat der Fernseh-Sender es sich anders überlegt.
Sie zeigen die Serie doch nicht.
Weil so viele Menschen sich beschwert haben.

Sky Arts schreibt:
„Wir wollten einen unbeschwerten Blick auf angeblich wahre Ereignisse werfen, haben aber nie beabsichtigt, jemanden damit zu beleidigen.“

Auch der Schauspieler Joseph Fiennes ist einverstanden, dass die Serie nicht gezeigt wird.
Sky Arts sagt:
„Joseph Fiennes unterstützt diese Entscheidung voll und ganz.“

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s