Debbie Reynolds stirbt nur einen Tag nach ihrer Tochter Carrie Fisher

Debbie Reynolds ist tot.
Sie ist 84 Jahre alt geworden.

Debbie Reynolds war Schauspielerin und Tänzerin.
Sie hat zum Beispiel im Musical „Singin‘ in the rain“ [übersetzt: Singen im Regen] mitgespielt.
So sah Debbie Reynolds aus:

Debbie Reynolds war die Mutter von Carrie Fisher.
Carrie Fisher ist am 27. Dezember 2016 gestorben.
Ihre Mutter Debbie Reynolds nur einen Tag später: am 28. Dezember 2016.

Debbie Reynolds war gerade bei ihrem Sohn Todd Fisher zu Hause.
Die beiden haben besprochen: Wie soll Carrie Fisher beerdigt werden?

Wahrscheinlich hatte Debbie Reynolds dann einen Schlag-Anfall.
Darum kam sie in ein Krankenhaus in Los Angeles.
Da ist sie dann später gestorben.

Todd Fisher erzählt:
Seine Mutter hat gesagt:
„Ich vermisse sie so sehr, ich möchte bei Carrie sein.“

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s