Hella von Sinnen findet: Humor hilft gegen Anfeindungen

Hella von Sinnen ist Komikerin und Moderatorin.
Sie arbeitet beim Fernsehen.
Sie ist 57 Jahre alt.
So sieht sie aus:

Hella von Sinnen ist lesbisch.
Das heißt: Sie verliebt sich in Frauen. Nicht in Männer.
Sie lebt in Beziehungen mit Frauen.

Viele Menschen finden das nicht gut.
Sie finden: Schwule und Lesben sind eine Rand-Gruppe.
Das heißt: Sie sind anders als andere.
Und sie sind nicht in der Mitte der Gesellschaft. Sondern am Rand.
Manchen Menschen macht das Angst.

Hella von Sinnen begegnet immer wieder Menschen, die ihre Lebens-Art nicht gut finden.
Aber sie kann gut damit umgehen.
Sie sagt:
„Wenn du einer sogenannten Rand-Gruppe angehörst – Juden, Schwarze, Homosexuelle -, wenn du in den Augen anderer nicht ‚richtig‘ bist, dann brauchst du einen gewissen Humor, um das überhaupt zu verstehen und zu verarbeiten.“

Damit meint sie:
Manchmal wird sie angegriffen.
Wenn jemand ihre Lebens-Art nicht gut findet.
Dann hilft ihr Humor.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s