Ein Rentner überfällt eine Bank, um nicht mehr mit seiner Frau zusammen-leben zu müssen

Lawrence Ripple lebt in den USA.
Er ist 70 Jahre alt.
Lawrence Ripple ist verheiratet.
Er hat sich mit seiner Frau gestritten. Über einen Wäsche-Trockner.
Lawrence Ripple will nicht mehr mit seiner Frau zusammen-leben.
Aber er weiß nicht, wie er das schaffen kann.
Da hatte er eine Idee.

Lawrence Ripple hat seine Wohnung verlassen.
Es gibt eine Bank in seiner Nachbarschaft.
Lawrence Ripple ist in das Bank-Gebäude gegangen.
Er hat einem Bank-Mitarbeiter einen Zettel gegeben.
Auf dem Zettel stand:
„Ich habe eine Waffe, gib mir das Geld.“

Der Bank-Mitarbeiter hat Lawrence Ripple 3.000 Dollar gegeben.
Aber Lawrence Ripple hat die Bank nicht verlassen.
Er ist nicht mit dem Geld abgehauen.
Er hat sich in der Bank auf einen Stuhl gesetzt und gewartet.

Ein Mann vom Sicherheits-Dienst kam zu Lawrence Ripple.
Der hat nur gesagt:
„Ich bin der, den ihr sucht.“

Lawrence Ripple wurde von der Polizei festgenommen.
In den USA kann man für einen Bank-Überfall bis zu 25 Jahre ins Gefängnis kommen.

Lawrence Ripple hat das Geld zurück-gegeben.
Und er hat der Polizei erklärt:
Er will in Zukunft lieber im Gefängnis leben. Und nicht mehr bei seiner Frau.

In diesem Video kann man Lawrence Ripple sehen:

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s