Wetter-Paten für 2017 gesucht

Jeden Tag gibt es in den Nachrichten eine Wetter-Vorhersage.
Das bedeutet: Man sieht eine Wetter-Karte.
Und jemand spricht darüber, wie das Wetter am nächsten Tag wird.

Auf dieser Wetter-Karte sieht man Hochs und Tiefs.
Das hat mit dem Luft-Druck zu tun.
Bei einem Hoch gibt es meistens gutes Wetter.
Bei einem Tief gibt es meistens schlechtes Wetter.

Seit mehr als 60 Jahren haben die Hochs und Tiefs Namen.
Zum Beispiel Hoch Uwe.
Oder Tief Katharina.
Hier kann man lesen, wie die Hochs und Tiefs in den letzten Jahren hießen.

Auch 2017 kann man wieder Wetter-Pate werden.
Das bedeutet: Man kann bestimmen, wie das Hoch oder Tief heißen soll.
Zum Beispiel so wie man selbst.
Oder man kann den Namen verschenken.

Ab morgen kann man Wetter-Pate für das Jahr 2017 werden.
Ein Hoch kostet 299,- Euro.
Ein Tief kostet 199,- Euro.
Auf dieser Internet-Seite kann man die Wetter-Patenschaft kaufen.

Was passiert mit dem Geld?
Es hilft Studenten und Studentinnen.
Es wird für ihre Weiter-Bildung benutzt.
So lernen sie Wetter-Beobachtung.

 

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s