Justin Biebers Musik verdirbt den Appetit

Ein Wissenschaftler hat eine Studie gemacht.
An der Universität von Oxford.
Er wollte heraus-finden:
Hat die Musik, die wir beim Essen hören, etwas mit dem Geschmack des Essens zu tun?

Er hat 700 Menschen Musik vorgespielt.
Dazu haben sie gegessen.
Chinesisches, thailändisches, indisches und italienisches Essen.

duck-685195_640

Nach dem Essen sollten die Test-Personen eine Bewertung abgeben.
Sie sollten sagen: Wie gut hat ihnen das Essen geschmeckt?

Das Ergebnis ist:
Indisches Essen passt sehr gut zu Musik der Band „Arctic Monkeys„.
Zu italienischem Essen passt gut Opern-Musik von Luciano Pavarotti.
Das Lied „Blank Space“ von Taylor Swift passt gut zu chinesischem Essen.
Und zu thailändischem Essen mögen viele Menschen die Musik von Frank Sinatra.

Und: Manche Musik führt dazu, dass die Menschen scharfes Essen noch schärfer finden.
Wenn die Test-Personen zum Essen schnelle, aufwühlende Musik hören.

Die Musik von Justin Bieber kam bei den Test-Personen nicht gut an.
Sie hat ihnen den Appetit verdorben.
Egal welches Essen – mit Musik von Justin Bieber schmeckt es den Test-Personen schlechter.

„Just Eat“ [„Einfach essen“] ist ein Liefer-Dienst für Essen in Großbritannien.
Der Liefer-Dienst will die Ergebnisse der Studie nutzen.
In Zukunft wollen sie zu den Essens-Bestellungen Musik-CDs liefern.
Sodass den Menschen, die Essen bestellen, das Essen besser schmeckt.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s