Ein Mann starb an einer giftigen Zucchini

Ein Mann hat eine Zucchini aus seinem eigenen Garten gegessen.
Er und seine Frau hatten einen Eintopf daraus gekocht.
Der Eintopf hat sehr bitter geschmeckt.
Das Ehe-Paar hat ihn trotzdem gegessen.
Die Frau sagt:
„Er schmeckte schon bitter.
Aber wir sind bitter gewöhnt.
Wir haben im Garten auch Radicchio, der bitter schmeckt.“ [Radicchio ist eine Salat-Sorte. Sie hat einen bitteren Geschmack.]

Zucchini

Zucchini, Bild: www.pixabay.com

Beide Ehe-Leute haben sich an der Zucchini vergiftet.
An den Bitter-Stoffen.
Die Ehe-Frau hatte Durch-Fall.
Und ihr war übel.
Sie musste sich über-geben.

Ihr Mann ist immer schwächer geworden.
Sein Gesicht wurde gelb.
Beide mussten ins Kranken-Haus.

Der Frau geht es wieder besser.
Sie ist nach 3 Tagen aus dem Kranken-Haus ent-lassen worden.
Ihr Mann ist an der Vergiftung gestorben.

Es ist zum 1. Mal passiert, dass in Deutschland ein Mensch an Bitter-Stoffen in einer Zucchini gestorben ist.
Aber die Polizei warnt: Wenn Gemüse bitter schmeckt, soll man es nicht essen.
Das gilt für diese Gemüse:

  • Zucchini
  • Gurken
  • Kürbis
Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s