Vor 110 Jahren wurde das Eis am Stiel erfunden

Frank Epperson hat das Eis am Stiel erfunden.
Das ist jetzt 110 Jahre her.
Es war im Jahr 1905.
Damals war Frank Epperson 11 Jahre alt.
Es ist in San Francisco passiert.

Eis am Stiel

Eis am Stiel, Bild: www.pixabay.com

Frank Epperson hatte sich an dem Tag eine Limonade gemacht.
Mit Brause-Pulver.
Er hat die Limonade mit einem Holz-Stab umgerührt.
In einem Becher.
Dann hat er sie auf der Fenster-Bank stehen lassen.
Dort hat er sie vergessen.
Über Nacht.

Es war kalt in der Nacht.
Die Limonade ist gefroren.
Er hat gemerkt: Man kann sie jetzt vom Stiel schlecken.
So hat Frank Epperson durch Zufall das Eis am Stiel erfunden.

Als erwachsener Mann hat er ein Patent angemeldet.
Das bedeutet: Er hat seine Erfindung schützen lassen. Seine Idee.

Das war im Jahr 1923.
In dieser Zeit hatten viele Menschen in Amerika schon einen Kühl-Schrank zu Hause.
Dort konnten sie das Stiel-Eis einfrieren.
So wurde es ein großer Erfolg.

Das 1. Stiel-Eis hieß „Popsicle“.
Das Wort wird aus 2 Wörtern zusammen-gesetzt.
„Pop“ ist ein englisches Wort für Limonade.
Und „icicle“ ist das englische Wort für Eis-Zapfen.
„Popsicle“ bedeutet also: Eis-Zapfen aus Limonade.

Vor 110 Jahren wurde das Stiel-Eis erfunden.
Seit-dem ist es sehr bekannt geworden.
Sehr viele Menschen mögen es.
Auf der ganzen Welt.

In Deutschland sind zum Beispiel diese Sorten sehr beliebt:

  • Flutsch-Finger
  • Magnum
  • Mini Milk
  • Nogger
  • Capri.

Hier kann man Bilder der beliebtesten Sorten sehen.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s