William und Kate kämpfen für mehr Privat-Sphäre

William und Kate sind mit ihren beiden Kindern nach Anmer Hall gereist.
Das ist ein Land-Haus in Norfolk.
So sieht das Haus aus:

Dort will die königliche Familie in Ruhe leben.
Sie wollen sich erholen nach der Geburt von Prinzessin Charlotte.

Aber viele Reporter wollen über das Paar berichten.
Sie wollen Fotos machen.
Von William, Kate und den Kindern.
Sie belagern das Haus.

William und Kate fühlen sich dadurch gestört.
Sie wollen mehr Privat-Sphäre haben.
Sie finden: Einige Reporter kommen zu nah ans Haus.
Deswegen haben sie die Polizei um Hilfe gebeten.

Polizisten haben einigen Reporten Briefe von William und Kate gegeben.
Darin steht: Sie sollen die Familie in Ruhe lassen.
Sie sollen mit „Belästigung und dem Eindringen in die Privatsphäre aufzuhören“.
Eine Sprecherin der Polizei sagt: „Wir teilen die Briefe im Auftrag des Kensington Palastes aus.“

Sprecher des Palastes sagen: „Das warm-herzige und verständliche Interesse an der Royal Family und dem Herzog und der Herzogin von Cambridge muss gegen ihr Recht auf ein privates Familien-Leben abgewogen werden.
Das ist besonders wichtig für eine Familie mit kleinen Kindern.
Das Anwesen Sandringham vertraut darauf, dass keine weiteren Maßnahmen nötig sind, als auf diese Punkte aufmerksam zu machen.“

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s