Königin Silvia von Schweden warnt: Das Internet kann sehr gefährlich sein

Königin Silvia von Schweden ist 70 Jahre alt.
Sie setzt sich sehr für Kinder ein.
Sie hat eine eigene Hilfe-Organisation gegründet: die “ World Childhood Foundation.“
Das heißt: Welt Kindheits-Stiftung“.
Diese Stiftung leitet sie seit 15 Jahren.

Königin Silvia von Schweden, Bild: Carl_XVI_Gustaf_of_Sweden,_Queen_Silvia_of_Sweden.jpg: US Embassy Sweden derivative work: Btr über Wikimedia Commons

Königin Silvia von Schweden, Bild: Carl_XVI_Gustaf_of_Sweden,_Queen_Silvia_of_Sweden.jpg: US Embassy Sweden derivative work: Btr über Wikimedia Commons

In einem Interview hat sie über das Internet gesprochen. Darüber, dass es gefährlich sein kann.
Sie sagt: „“Das Internet ist eine faszinierende, tolle Sache.
Es hat aber auch sehr dunkle Seiten.“

Sie glaubt: Es ist gefährlich, dass Kinder dort jemanden vertrauen.
Auch wenn sie die Person gar nicht kennen.
Das kann sehr schnell gehen.
Königin Silvia erzählt: „Eine Expertin sagte mir, wenn man online dreimal mit einer Person in Kontakt tritt, dann wirkt das wie eine langjährige Freundschaft.“

Aber sie hat auch Rat-Schläge. Was man tun kann, um seine Kinder zu schützen.
Sie rät Eltern: „Bringen Sie den Computer ins Wohnzimmer, in die Küche.
Dahin, wo sie immer ein Auge darauf werfen können.
Das ist eine große Gefahr heutzutage, weil man glaubt, mein Sohn, meine Tochter sind sicher im Kinderzimmer.“

Königin Silvia selbst kennt sich nicht so gut mit Computern aus.
„Mehr schlecht als recht“, sagt sie.
Sie benutzt vor allem Skype.
Das ist ein Programm, mit dem man im Internet telefonieren kann.
Sie findet es toll: „Das ist ganz toll und eine schwedische Erfindung.
Wirklich fabelhaft:“
Aber ihre Kinder kennen sich gut aus im Internet.
Sie benutzen Facebook und Twitter.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s