Neuer Trend aus Amerika: Frauen buchen einen Baby-Planer

Es gibt einen neuen Trend aus Amerika. Einen neuen Beruf.
Man nennt ihn Baby-Planer.

Ein 8 Wochen altes Baby, Bild: MasterFinally über Wikimedia Commons

Ein 8 Wochen altes Baby, Bild: MasterFinally über Wikimedia Commons

Manchmal gibt es Menschen, die Unterstützung brauchen.
Zum Beispiel, wenn man fit werden und abnehmen will. Dann kann man sich von einem Fitness-Lehrer helfen lassen.
Oder wenn man Heiraten will. Dann kann einem ein Hochzeits-Planer helfen. Er organisiert das Fest.

Und jetzt gibt es einen Baby-Planer.
Mütter können ihn buchen, wenn sie bald ein Baby bekommen.
Er hilft ihnen, sich darauf vorzubereiten.
Er ist ein Profi.
Er weiß, was man verändern muss. Und was man nicht vergessen darf.

Zum Beispiel macht er die Wohnung kinder-sicher.
Er guckt: Wo kann das Baby runter-fallen? Oder kann es sich die Finger in der Tür ein-klemmen?
Dann sagt er den Eltern, was sie in der Wohnung verändern müssen.
Er hilft dabei, den richtigen Ort auszusuchen, an dem das Baby geboren werden soll. Im Kranken-Haus. Im Geburts-Haus. Oder zu Hause.

Er kauft auch mit den jungen Eltern ein.
Er weiß, was sie brauchen, wenn das Baby geboren wird. Welche Kleidung oder welche Möbel.

Und er kümmert sich um die Behörden-Gänge.
Wenn ein Baby geboren wird, muss man das anmelden.
Auch das macht der Baby-Planer.

Das ist ein ganz neuer Beruf.
In Amerika gibt es schon Baby-Planer.
In Deutschland ist der Trend noch ganz neu.
Ob er sich durch-setzt, weiß man noch nicht.

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s